Home Aktuelles Kart Auto Fahrrad Termine Verein Vorstandschaft
Copyright    2014. All Rights Reserved.
Informatonen
Chronik Satzung Ehrenordnung Leitlinien Jugendarbeit
§ 1 Der ASC-Wilhelmsfeld 1977 e.V. im ADAC kann für besondere und hervorragende Verdienste und Leistungen, sowie für langjährige Vereinsmitgliedschaft folgende Personen ehren: 1. Mitglieder des Vereins 2. Mitglieder der Vereinsvorstandschaft 3. Persönlichkeiten, die sich um die Förderung des Vereins besondere Verdienste erworben haben. § 2 Der ASC-Wilhelmsfeld verleiht folgende Ehrungen: 1. Die Ehrennadel in Bronze und eine Urkunde für 15-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft 2. Die Ehrennadel in Silber und eine Urkunde für 20-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft 3. Die Ehrennadel in Gold und eine Urkunde für 25-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft 4. Die Ehrenurkunde für 35-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft sowie ein Glasständer mit Gravur und eine Flasche Wein/Sekt im Wert von 25,- Euro 5. Die Ehrenurkunde für 50-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft sowie ein Glasständer mit Gravur und ein persönliches Präsent im Wert von 50,- Euro, sowie Vorschlag zur Ehrenmitgliedschaft nach §2, 10 6. Die Ehrenurkunde für 60-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft sowie ein Glasständer mit Gravur und ein persönliches Präsent im Wert von 75,- Euro, sowie Vorschlag zur Ehrenmitgliedschaft nach §2, 10 7. Die Ehrenurkunde für 70-jährige ununterbrochene Mitgliedschaft sowie ein Glasständer mit Gravur und ein persönliches Präsent im Wert von 100,- Euro, sowie Vorschlag zur Ehrenmitgliedschaft nach §2, 10 8. „Ewald-Kroth-Medaille“ Auszeichnung für Sportwarte Auf Vorschlag des ASC-Wilhelmsfeld können ADAC-Mitglieder, für besondere Verdienste in der Organisation motorsportlicher ADAC-Veranstaltungen, die Ewald- Kroth-Medaille in den Stufen  Bronze, Silber, Gold, Gold mit Kranz verliehen bekommen. Es gelten die Verleihungsrichtlinien für die Ewald-Kroth-Medaille des ADAC. 9. „Gauehrennadel“ Auszeichnung für Vorstandsmitglieder Auf Vorschlag des ASC-Wilhelmsfeld können Vorstandsmitglieder eines ADAC- Ortsclub, die sich im besonderen Maße um den Gau verdient gemacht haben, die Gauehrennadel in den Stufen  Bronze, Silber, Gold, verliehen bekommen. Es gelten die Verleihungsrichtlinien für Gauehrennadel des ADAC-Nordbaden 10. Die Ernennung von aktiven Mitgliedern zum Ehrenmitglied für herausragende Verdienste um den Verein. Die Ernennung zum Ehrenvorstandsmitglied für aktive und ehemalige Mitglieder / Vorsitzende der Vereinsvorstandschaft. Die Ernennung erfolgt in Anlehnung des § 3,II der Satzung und auf Lebenszeit. Die Verpflichtung zur Beitragszahlung entfällt. § 3 Die Berechtigung zur Antragstellung für eine Ehrung haben alle Mitglieder des Vorstandes und der erweiterten Vorstandschaft. § 4 Über die Anträge zur Ehrung nach § 2, 1-9 entscheiden die Mitglieder des Vorstandes und der erweiterten Vorstandschaft mit einfacher Mehrheit. § 5 Über die Anträge zur Ehrung nach § 2, 10 entscheidet die Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit. Vor der Ernennung ist hierzu auch der ADAC Nordbaden anzuhören. § 6 Bei Aberkennung der bürgerlichen Ehrenrechte oder bei grobem Verstoß gegen das Ansehen des Vereins kann Vorstand und erweiterter Vorstand eine Auszeichnung widerrufen. Der Beschluss muss einstimmig sein. § 7 Die Ehrungen nach §2 sind in digitaler Form in die Ehrentafel des Vereins aufzunehmen. § 8 Diese Ehrenordnung tritt nach Zustimmung durch die Mitgliederversammlung in Kraft § 9 Altersjubiläen von Mitgliedern 1. Besondere persönliche Ereignisse sind Altersjubiläen. 2. Altersjubiläen sind durch 10 teilbaren Geburtstage ab Vollendung des 60. Lebensjahres und alle durch 5 teilbaren Geburtstage ab Vollendung des      75. Lebensjahres. Nach Vollendung des 95. Lebensjahres ist jeder weitere Geburtstag ein Altersjubiläum.
3. Es wird ein Präsent überreicht, welches dem Wert der heutigen Zeit angemessen ist.
Die Ehrenordnung wurde von der Generalversammlung am 2. März 2012 beschlossen
Ehrenordnung
Ehrenordnung